Die effektivste Massnahme zur Reduktion von CO2 - Positionspapier


Folgendes Positionspapier der Empa, PSI und BFH führt einen Vorschlag für eine wirkungsvolle CO2-Reduktion im Fahrzeugbereich aus wissenschaftlicher Sicht auf. Das Dokument wurde heute auf der Homepage aufgeschaltet (http://empa.ch/web/s604/effiziente-fahrzeuge). Empa, PSI und die Berner Fachhochschule arbeiten im Rahmen verschiedener EU-, SCCER- und NFP70-Projekten an Technologien im Bereich neuer Fahrzeugantriebe und synthetischer, erneuerbarer Treibstoffe. Die effektivste Massnahme zur Reduktion von CO2 ist aus ihrer Sicht eine Kopplung effizienter Fahrzeuge mit erneuerbarer Energie.

Die demnächst im Nationalrat traktandierte Motion 14.3837 von Thomas Böhni (Synthetische, CO2-neutrale Treibstoffe. Anrechnung bei der CO2-Flottenemissionsregelung) weist eine ähnliche Stossrichtung auf. Empa, PSI und BFH sehen bei einer Annahme dieser Motion grosse Potentiale zu einer wirksamen Reduktion von CO2 im Verkehrsbereich. positionspapier_-_kopplungfahrzeuge_und_treibstoffe_2016-06-13.pdf

#CleanFuelNow

© 2019 – Verein Clean Fuel Now

Datenschutzerklärung