Antarktis wärmer als jemals zuvor – keine Zeit mehr für entweder-oder

Neuer Höchstwert: Der wärmste jemals gemessene Tag in der Antarktis war fast ein Grad heisser als der bisherige Rekord. Schlechte Nachrichten für Eisschelfe. Und ein Alarmsignal, das zeigt, dass wir so dringend Lösungen brauchen, dass wir uns kein entweder-oder mehr leisten können, sondern technologieneutral alle Pfade verfolgen müssen.




Noch nie war die Antarktis heißer: 18,3 Grad Celsius maß das Thermometer der argentinischen Forschungsstation Esperanza am 6. Februar an der Nordspitze der Antarktischen Halbinsel. Das teilte der Nationale Meteorologische Dienst Argentiniens in einem Tweet mit. Nach Angaben der Organisation übertrifft der neue Rekord die alte, erst im März 2015 aufgestellte Bestmarke um 0,8 Grad. Die Serie von Höchsttemperaturen unterstreicht, was sowohl Messungen als auch Klimamodelle immer wieder zeigen: Die Antarktische Halbinsel ist einer jener Orte, die sich im Klimawandel am stärksten erwärmen.


Mehr zu den schlechten Neuigkeiten aus der Antarktis hier.

© 2019 – Verein Clean Fuel Now

Datenschutzerklärung