Biogas-Power für Le Mans



Quelle : https://www.cng-mobility.ch/


Titel : Biogas-Power für Le Mans


Der französische Rennbolide Vision 1789 fürs legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans nimmt immer konkretere Formen an. Nun wurde der revolutionäre V8-Biogas-Antrieb mit 1000 PS aus 3,5 Liter Hubraum vorgestellt.


Quelle: Vision Automobiles Paris

Letzten Mai gab das französische Team von Vision Automobiles Paris bekannt, dass es mit einem umweltfreundlichen Supersportler 2023 am legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen möchte. Der Vision 1789 sollte dieses Jahr an wichtigen Automessen in Paris, Genf und Kalifornien erstmals einer breiteren Öffentlichkeit gezeigt werden. Corona macht diese Pläne zu Nichte, nicht aber die Pläne, den zweiplätzigen LMP-Racer mit einem revolutionären neuen Antrieb auszustatten.


Die innovative Motorisierung, die speziell für Langstreckenrennen entwickelt wurde, setzt auf Biogas als Antriebspower. Für das Rennen wird der Vision 1789 verflüssigtes Biogas nutzen, für den Strasseneinsatz dagegen gasförmiges Biogas. Diese Art des klimafreundlicheren Antriebs erlaubt es auch, ein unglaublich wichtiges und emotionales Element beizubehalten: den aussergewöhnlichen Sound eines Le-Mans-Racers.


Thomas Castex, CEO & Gründer von Vision Automobiles Paris, konnte nun einen wichtigen Entwicklungsschritt beim Hypercar vermelden und den vom französischen Spezialisten Pipo Moteurs entwickelten V8-Motor vorstellen. Der 3,5-Liter-Motor entwickelt rund 1000 PS, die an die Hinterräder des Vision 1789 übertragen werden. Dank Biogas als Treibstoff stösst der innovative Rennmotor im Vergleich zu einem Diesel-Rennmotor 80 Prozent weniger CO2 aus und erlaubt eine Reduzierung der Feinstaub- und Stickoxid-Emissionen um über 95 beziehungsweise 70 Prozent.


«Die Produktion eines soliden und leistungsstarken Rennmotors entspricht unserer langjährigen Erfahrung», so Frédéric Barozier, Chef von Pipo Moteurs, stolz. «Die Integration einer so vielversprechenden neuen Antriebstechnologie hat uns noch zusätzlich motiviert.» Nun darf man mit Spannung warten, welche Leistungswerte der faszinierende, französische Hypercar mit dem Biogas-V8 auf den Asphalt zaubern wird. (jas, 10. Februar 2021)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 – Verein Clean Fuel Now

Datenschutzerklärung